Vegas Baby!!! (10.7 - 13.7)

Noch auf dem Highway in der Wüste sahen wir am Horizont wie die Lichter von Las Vegas den Nachthimmel erhellten. Beim ersten Anblick vom Strip mit den vielen Leuchtreklamen, den schicken Hotels und den vielen Leuten auf der Strasse mussten wir vor heller Begeisterung schreien! Doch als wir uns in der Travellodge am Strip nur kurz hingelegt hatten, war zumindest für Vivi und Ale klar, dass an diesem Abend nichts anderes als das Bett erkundet wird..

Am nächsten Tag wurden die schicken Hotels am Strip inklusive Casinos und luxuriösen Swimming Pools abgeklappert bis unsere Füsse brannten. Am Abend steckten wir die armen Dinger auch noch in High Heels, begaben uns ins Kasino im Cosmopolitan und verzockten unser Geld an Spielautomaten und am Roulettetisch.
 
 
Julia war die Einzige, die zwischenzeitlich einen vernünftigen Gewinn hätte ihr Eigen nennen können. Aber wie das halt so ist packt einem die Spiellust und das Glück verlässt einen..:) Nach dem Gamblen machten wir uns auf den Weg ins "The Bank" im Bellagio. Wir standen zu hinterst in der Warteschlange als ein Promotyp auf uns zusteuerte und uns aufforderte ihm zu folgen, vorbei an der wartenden Partymeute..:) Eintritt wurde uns natürlich auch erlassen. Im Klub kam ein reicher, alter Gigolo auf uns zu und führte uns zu seinem Tisch, wo wir uns auf seine Kosten einige Drinks gönnten.
 
 
Zum Katerfrühstück am nächsten Tag gabs Burger und Spareribs vom Outback. Die restliche Zeit des Nachmittags wurde zur Regeneration genutzt, bevor wir am Abend in eine 18+ Show des Cirque du Soleil gingen. Es wurde gestaunt, bestaunt, viel gelacht und nur einmal waren wir ein bisschen geschockt..;) Die letzte Nacht in Vegas wurde anschliessend im Club Chateau im Eiffelturm durchgefeiert!
 

People in this conversation

Load Previous Comments

Leave your comments

0
Missing reCAPTCHA keys
terms and condition.